Wir machen Ferien vom 23.07.2016 bis einschliesslich 08.08.2016.
Das Büro sowie das Jugendhaus bleiben in dieser Zeit geschlossen.
Wir wünschen Euch allen schöne Ferien mit ganz viel Sonne und Spass.

Euer OJA Team

Auch in diesem Jahr wurde im Jugendhaus ein lässiges Ferienprogramm angeboten. Vom 13.-15. Juli 2016 wurde kräftig gemalt, genäht und gebastelt. Sechs Jugendliche aus Kreuzlingen konnten drei Tage lang ihrer Kreativität freien Lauf lassen und einen individuellen Sportbeutel nähen, sowie ein T-Shirt originell stylen. Um die kreativen Tage ausklingen zu lassen, wünschten sich die Jugendlichen Fajitas zum Zmittag. Also wurde nicht nur genäht und gebastelt sondern auch gemeinsam lecker gekocht.

Am letzten Schultag vor den Sommerferien wurde bei uns alles abgedunkelt und der Saal mit Schwarzlicht ausgeleuchtet. Endlich war sie da, die Neonparty, die neun Jugendliche zusammen mit der OJA über Monate hinweg vorbereitet hatten. Bei der Party von und für alle 1. SeklerInnen kamen verschiedene special effects zum Einsatz. So gab es fluoriszierende Eintrittsbändel, leuchtende Ballone, knallige Plakate und sogar strahlende Drinks. Zudem leuchteten die Jugendlichen in ihren weissen und neonfarbenen Kleidern wie Glühwürmchen. Die Stimmung war super.

Am 11.06.2016 fand von 10.00-18.00 Uhr das Spielstrassenfest auf dem Boulevard in Kreuzlingen statt. Mit Sack und Pack liessen wir uns auf dem Boulevard nieder. Gut ausgerüstet mit allerlei Spielen, trotzten wir dem wechselhaften Wetter, spielten und debattierten mit Jung und Alt. Kräftige Unterstützung erhielten wir von Jmerio Pianari von der evangelischen Jugendarbeit Kreuzlingen, welcher sich mit Zelt und Spielen des 72h Projekts zu uns gesellte.

In der Badi in Tägerwilen-Gottlieben trafen sich am Freitagabend 03.06.2016 zirka 80 Jugendliche aus Kreuzlingen und Tägerwilen um gegeneinander kräftig Bubble Football zu zocken. Damit die Spieler und Spielerinnen nicht aus der Puste kamen, gab es laute Musik, Getränke und Snacks zur Verpflegung. Die circa 20 Teams traten hoch motiviert gegeneinander an und das Publikum tobte. Kurz bevor es begann in Strömen zu regnen, fand eine erfolgreiche Siegerehrung satt. Dieser Anlass wurde zusammen mit der evangelischen und katholischen Kirche Tägerwilen organisiert.

Auch dieses Jahr begleitete die OJA wieder eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern, welche während ihrer Projektwoche den Sekball organisieren wollten. Die Jugendlichen stellten schnell fest, dass es für einen gelungenen Sekball nicht nur Getränke und Musik braucht, sondern noch viele andere Dinge organisiert werden müssen. Als das Motto „One night in Dubai“ feststand, wurde in verschiedenen Kleingruppen darüber ausgetauscht, wie die Schule dekoriert werden soll, welches Essen und welche Musik passend sind. Einige Jugendlichen durften beim Schulleiter einen DJ-Workshop besuchen. Eine andere Gruppe wurde von einem Eventmanager in die Welt der Technik und Beleuchtung eingeführt. Der Abend war ein voller Erfolg. Das Schulhaus war hübsch dekoriert, das Essen war lecker und die erstmals durchgeführte Wahl zur Ballkönigin / zum Ballkönig fand grossen Anklang.